Grieskick 2019

Am Samstag den 21. September 2019 ging der heurige Grieskram über die Bühne. Das ist ein wunderbares Grätzlfest in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. In Rahmen dessen veranstaltete Megaphon und die Panthera Graz Futsal Akademie ein Straßenfußballturnier unter dem Namen „Grieskick“.

In der Woche vor dem Turnier trainierten wir intensiv diesen speziellen Kleinfeldmodus. Da geht es vor allem um schnelle Kombinationen auf engem Raum, das Freilaufen und die Passgenauigkeit. Unser Trainerstab hatte dafür geeignete Übungen inszeniert.

Am Turniertag trafen wir uns dann schon in aller Früh in unserem Büro in der Dreihackengasse um dann gemeinsam zum Entenplatz, inmitten des Griesviertels, zu spazieren. Das Wetter konnte nicht besser sein und die Vorfreude auf ein packendes Turnier strahlte den zahlreichen Spielern, die sich bei unserem Eintreffen bereits eifrig aufwärmten, aus den Gesichtern.

Als heidenspassMATCH! stellten wir zwei Teams: Eines für die Trainer – die „anonymen Betas“ und eines für die Jugendlichen – die „Jakominibuam“. Jedes Team durfte drei SpielerInnen auf’s Feld stellen um dann mit einem Futsalball (etwas kleiner und schwerer als ein herkömmlicher Fußball) auf kleine Tore zu spielen.

Die Stimmung war von der ersten Partie weg einfach großartig und das fußballerische Niveau ebenfalls sehr hoch. Auch die jüngsten Teilnehmer rund um Birol Yilmaz von SIQ Caritas konnten voll mithalten und somit auch gegen unser Trainerteam in einer heiß umkämpften Partie ein 4:4 erringen.

Nach epischen Vorrundenmatches ging es am Nachmittag in den KO-Modus und unsere „Jakominibuam“ konnten sich in nervenaufreibenden Partien bis ins Halbfinale vorkämpfen. Dort scheiterten sie nur knapp gegen die späteren Turniersieger vom HFC Graz 1999. Das absolute Highlight war dann das Spiel um Platz Drei gegen die Mannschaft vom FC Andritz. In einer hochspannenden Partie gegen die erwachsenen Vereinskicker ging es in die Verlängerung, wo es dann im sudden death-Modus weiter ging bis dann nur mehr Eins gegen Eins gespielt wurde. Unser Amar holte sozusagen in letzter Sekunde einen penalty heraus und konnte diesen souverän verwandeln. Was für eine Nervenstärke, was für ein herrlicher Moment! Der Jubel in unserem Team war schier grenzenlos und die Burschen kugelten mit ihrem Trainerteam quer über den Entenplatz. Einfach schön!

Danach holten wir noch unsere nigelnagelneuen molten-Futsalbälle ab und mischten uns unter das bunte Treiben des Grieskrams.

Wir freuen uns jetzt schon auf den Grieskick 2020!