Hallenfußballturnier in Nestelbach

Am Samstag den 29.02. veranstaltete der HC Nestelbach ein Hallenfußballturnier. Wir trommelten dafür acht unserer Teilnehmer zusammen. Das war kein schwieriges Unterfangen, da die Fußballtrainings der Männer mittlerweile sehr gut besucht sind (zuletzt zählten wir bei einem Training 24 Teilnehmer).

Samstagmittag stieg unser Team samt Betreuerstab (Victor als Trainer und Dario als sein Assistent), nach einer kurzen Absprache in der Zentrale in der Dreihackengassse, in zwei Autos und brauste über die Hügel Richtung Nestelbach. Dort angekommen war das Turnier schon voll im Gange und die Vorrunde der ersten Gruppe lag schon in den letzten Atemzügen. Kurz nach 13:00 startete dann die zweite Vorrundengruppe und wir kamen auch als „Spielgemeinschaft Griesboyz & Volksgarten“ gleich zum Zug.

In der ersten Partie verloren wir mit 1:3 gegen den FC Geiger. Wir sind wieder einmal viel zu nervös und hastig in ein Turnier gestartet. Es erwies sich auch als ungünstig in Blöcken zu wechseln. So beschlossen wir in unserem zweiten Spiel gegen die Margarethen Athletics nur mehr einzelne Spieler zu wechseln. Und siehe da: Wir konnten die Partie souverän mit 7:3 für uns entscheiden. Danach war die Stimmung großartig und wir starteten hochmotiviert in die dritte Partie gegen die Hausherren vom HC Nestelbach. Die Partie war von Beginn an besonders hitzig. Nach einer strittigen Entscheidung des Schiedsrichters stieg unser Teamleader Idris auf die Barrikaden und wurde nach Beschimpfungen vom Turnier ausgeschlossen. Nach diesem bitteren Verlust und einer schmerzlichen 3:4 Niederlage kostete es besondere Mühen das Team zusammenzuhalten bzw. für ein weiteres Spiel zu motivieren. Doch nachdem sich die emotionalen Wogen glätteten und auch einige Spieler anderer Teams unseren Jungs verständnisvoll auf die Schulter klopften, starteten wir in die vierte Vorrundenpartie. Wir konnten wider Erwarten überlegen mit 7:4 gegen den FC UNS gewinnen und sicherten uns somit einen Platz im Viertelfinale.

In einer wohl verdienten Pause stärkten sich unsere „Griesboyz“ am Turnierbuffet um dann im Viertelfinale wieder mit einem klaren 7:3 gegen das Projekt Pfingstturnier zu gewinnen. Im Halbfinale mussten wir uns dann jedoch in einer engen Partie den späteren Turniergewinnern „Holzhacker in Feierlaune“ geschlagen geben.

Im Spiel um Platz drei kam es dann zur erneuten Begegnung mit den Veranstaltern vom HC Nestelbach. Nach einer Aussprache zwischen unserem Ausgeschlossenen und einem der Schiedsrichter, verlief diese Partie jedoch sehr freundschaftlich. Somit konnten unsere Teilnehmer die Niederlage auch locker wegstecken und sich über den wunderschönen Pokal für den vierten Platz freuen. Nach einer kleinen Siegerehrung fuhren wir wieder nach Graz.

Und wenn sie sich nicht verletzt haben, dann treten sie sicher bald wieder bei einem Turnier an ;-)